QN PRESS

PRESSBERICHTE

QN Europe Umsatzrekord: General Manager Jérôme Hoerth peilt für das laufende Jahr das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte an.

Network Karriere 05.2021
Network Karriere 05.2021

Aufgrund eines starken Umsatzwachstums stimmen die Monate Januar bis April QN Europe General Manager Jérôme Hoerth äußerst zufrieden. Diese Entwicklung stimmt für den Rest des Jahres besonders optimistisch, weil die Independent Representatives (IR) des Unternehmens zusätzlich zum Tagesgeschäft seit dem 7. Februar durch die am 1. Mai endende QN Europe LifeQode Challenge in Anspruch genommen werden.

„Darauf ruhen wir uns nicht aus, sondern nutzen das aktuelle Momentum, um unser Ziel ‚Umsatzrekord in 2021!‘ zu erreichen. In Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland waren die Zuwächse besonders groß.“ Hoerth sieht bei einem immer größeren Teil der Bevölkerung wegen der immer noch eingeschränkten Möglichkeiten vieler traditioneller Erwerbszweige einen Wechsel der Betrachtungsweise: „Network Marketing wird ernstgenommen. Es wird inzwischen als seriöse unternehmerische Tätigkeit angesehen,“ so General Manager Jérôme Hoerth.

Frankreich profitierte als stärkster europäischer Markt von der sehr guten Zusammenarbeit mit den Führungskräften, während der Pre-Lauch-Phase: „Wir sind mit den richtigen Produkten für den französischen Markt gestartet. Zudem hat unsere Neumitgliedschaft im französischen Direktvertriebsverband Fédération de la Vente Directe (FVD) unsere gute Reputation verstärkt.“ Hoerth sieht QN Europe dem großen Unternehmensziel, zu den Top 5 Network-Marketing-Vertrieben Europas zu gehören, ein Stück näher gekommen zu sein.

„Ich sehe uns inzwischen in der Top 15“, lautet Jérôme Hoerth Einschätzung zur aktuellen Lage. „Alle Weichen stehen auf Wachstum.“ Zwei Drittel der einhergehend mit dem Umsatzwachstum gestiegenen Provisionen fließen an die IR der vier größten Märkte Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland. Für diese positive Weichenstellung zeichnet auch das QN Europe Corporate Team verantwortlich: „Erst die optimale Unterstützung durch unseren Staff hat den Erfolg unserer IR ermöglicht.“

Link zum Network Karriere Online Artikel